Vermittlung

Jedes Tier ist zu vermitteln

Unser Motto lautet:

 „Jedes Tier ist zu vermitteln, es ist nur eine Frage der Zeit!“

 

Natürlich geht es uns nicht darum, bei uns eingetroffene Tiere so schnell wie möglich weiterzugeben. Vielmehr werden die Neulinge direkt einer tierärtzlichen Untersuchung unterzogen.

 

Das Tierheim ist gesetzlich dazu verpflichtet, den Neuankömmlingen einen Chip zu implantieren. Dadurch wird verhindert, dass die Tiere erneut ohne Informationen über den Halter ausgesetzt werden oder verloren gehen.

 

Unser Hauptziel ist es, so vielen Tieren wie möglich ein neues lebenswertes Zuhause zu verschaffen. Deshalb führen wir auch nach der Vermittlung Nachkontrollen durch, um zu überprüfen, ob die Tiere artgerecht gehalten werden. Trifft dies nicht zu, so bringen wir diese umgehend ins Tierheim zurück.

 

Jedes Jahr entstehen enorme Kosten durch Kastrationen, Micro-Chips und Impfungen, die der Verein durch die Schutzgebühr nicht decken kann. Wir freuen uns daher über jede Spende ihrerseits.

 

Auch werden Wolldecken, Handtücher und Futter immer gebraucht, um die vielen Vierbeiner versorgen zu können.