Tiergerechte Haltung

Hunde

Hunde brauchen sehr viel Bewegung.

 

Sorgen Sie dafür, dass der Hund genügend Zeit und Platz zum Auslaufen sowie einen Ort hat, an dem er in Ruhe schlafen kann oder bei schlechtem Wetter Unterschlupf findet. Im Idealfall verfügen Sie über einen Garten mit einer Hundehütte.

 

Innerhalb einer Wohnung muss ein Hund seinen definitiven Platz zugewiesen bekommen. Wie jeder Mensch braucht auch ein Hund ein Rückzugsgebiet, in dem er ganz für sich alleine sein kann.

 

Jede Misshandlung oder Zufügung von Schmerz, Leiden oder Schäden ist nicht nur moralisch verwerflich, sondern wird von den Behörden hart bestraft. Dazu zählt nicht nur physische Gewalt, sondern auch Futterverweigerung, Isolation und das so genannte „scharf“ machen.


Katzen

Wie Hunde brauchen Katzen viel Bewegung. Der nötige Platz für diese aktiven Tiere ist unerlässlich.

 

Der Besitzer muss sich sicher sein, dass er seinem Tier genügend Zeit und Aufmerksamkeit schenken kann. Hat eine Katze nämlich einmal das Vertrauen in die Menschen verloren, ist es sehr schwer dieses Vertrauen wieder aufzubauen.

 

In Belgien herrscht Kastrations-, Chip und Registrierungspflicht.

 

Es ist sehr wichtig, seine Katze mit einem Chip versehen zu lassen. So kann die Katze jederzeit identifiziert und dann zu ihrem Besitzer zurückgebracht werden.

 

Auch die Kastration der Katzen ist sehr wichtig. Die Wenigsten wissen nämlich mit einer Fülle an Jungtieren umzugehen. Und diese Vielzahl an Vierbeinern ins Tierheim zu geben, ist eine Praxis, welche die Handlungsfähigkeit eines Tierheims gefährdet, da die Ausgaben für die Kastration all dieser Tiere den finanziellen Rahmen des Tierheims sprengt.


Nagetiere

Um ein Nagetier (Meerschweinchen, Kaninchen, Hamster, Mäuse, Ratten, Chinchillas, etc.) artgerecht zu halten braucht man vor allem einen Käfig bzw ein Gehege, das ihm den nötigen Platz gibt, den es braucht.

Des Weiteren ist es unerlässlich, einem Nagetier jeden Tag etwas Bewegung zu gönnen und es in regelmäßigen Abständen aus dem Gehege zu lassen.

 

Das Gehege sollte täglich gereinigt werden, und natürlich ist auch ein Nagetier auf die richtige Nahrung angewiesen.

 

Die meisten Nagetiere sind aktive und gesellige Tiere, weshalb die Haltung eines einzelnen Exemplars zu Unbehagen und auch seelischen Schäden bei den Tieren führen kann.

 

Um die gesamte Materie der artgerechten Haltung der einzelnen Nagetierarten erfassen zu können, empfehlen wir Ihnen die Anschaffung von spezifischer Fachliteratur zum Wesen und zur Haltung ihres Nagers.